Grupo Platinum Estates 11th Anniversary

GARRUCHA-1

Garrucha

Garrucha bietet ein kleine, leichte Erholung von den typischen Touristenattraktionen der Costa Almeria und ermöglicht es dem Besucher, das traditionelle spanische Leben zu erleben. Garrucha liegt in der Provinz Almeria und ist ein traditionelles spanisches Fischerdorf, eingebettet zwischen den Stränden von Mojácar und Vera. Eine schöne und lebendige Stadt, die noch viel von ihrem ursprünglichen Charme bewahrt hat. Wie die gesamte Costa Almeria genießt auch dieses Gebiet das ganze Jahr über ein ideales Klima. 

Garrucha ist immer noch sehr traditionell. Jeden Freitag gibt es einen Markt mit frischen Produkten aus der Umgebung, ausserdem einen täglichen Hallenmarkt zum Kauf von frischem Fisch, Fleisch und Gemüse.  Wenn Sie sich unter die Einheimischen mischen möchten, können Sie früh aufstehen und den Fischerbooten beim Anlegen zuschauen und ihren Fang in den hafeneigenen Fischauktionen verkaufen.

Fischerei-Erbe

In den letzten Jahren ist es zu einem beliebten Reiseziel geworden, sein Slogan verkündet ‚Garrucha – Sonne, Meer und Meeresfrüchte‘. Der Ort ist berühmt für die Qualität seiner großen roten Garnelen (Gambas de Garrucha), die nur in den lokalen Gewässern gefischt werden. Diese sind ein Muss, wenn man sich in der Gegend aufhält; Garrucha behauptet, die „Hauptstadt der Meeresfrüchte an der Costa Almeria“ zu sein. Der Fischfang ist der wichtigste Wirtschaftszweig und die Haupteinnahmequelle der Region, der erweiterte Hafen der Stadt wird sowohl für kommerzielle Zwecke als auch für Freizeitaktivitäten genutzt, und Besucher können den Fischern beim Abladen ihres Fangs nach einem Tag auf See zusehen, bevor er am Kai versteigert wird.

Mit seinem Meeresfrüchte-Erbe rühmt sich Garrucha einer exzellenten Auswahl an Restaurants und Bars mit Meeresfrüchten, von denen die meisten entlang der Strandpromenade zu finden sind und den frischen Fang des Tages servieren. Auch die Kunst des Tapeo (Tapas essen) ist ein Erlebnis, das man sich in Garrucha nicht entgehen lassen sollte, denn die Gegend ist bekannt für ihre köstlichen Tapas.

Strände

Garrucha ist auch bekannt für seine herrlichen, goldenen Sandstrände, die sich erstrecken so weit das Auge reicht. Der breite Strand und die feinen Sandstrände bieten einen perfekten Ort zum Sonnenbaden, zum Sport treiben oder einfach nur zum Flanieren und Genießen der Landschaft und des vorbeiziehenden lokalen Lebens. Der Strand gegenüber dem Stadtzentrum ist ein mit der blauen Flagge ausgezeichneter Strand.

Weitere Strände in der Nähe sind La Bolaga, Puerto del Ray, Palomares, Villaricos, Cal Cristal, Cala de las Cohces und Cala Verde. In der Nähe gibt es Schnorchel- und Tauchschulen sowie Tennisplätze in Puerto del Ray.

Architektur und Sehenswürdigkeiten 

Zwei Gebäude von architektonischem Interesse in Garrucha sind die Pfarrkirche San Joaquin und die Einsiedelei der Virgen del Carmen, der Schutzpatronin von Garrucha. Jedes Jahr am 16. Juli gehen die Fischer auf ihrem Weg zum Meer in einer christlichen Prozession an der Kapelle vorbei

Eines der Vergnügen bei einem Aufenthalt in Garrucha ist ein abendlicher Spaziergang in der Bucht, eine palmengesäumte Promenade, die von Balustraden aus weißem Marmor umrahmt wird. Sie erstreckt sich über die gesamte Länge der Stadt, fast 2 km. Es gibt landschaftlich gestaltete Zonen, in denen Sie sitzen und sich entspannen können, während Sie den Sonnenuntergang über dem Mittelmeer beobachten, und es gibt einige großartige Spielbereiche für Kinder. Die Route führt durch die drei aufeinander folgenden Häfen von Garrucha – den Freizeit-, den Fischerei- und den Handelshafen.

Eine Kombination aus exquisiten Meeresfrüchte-Essen, wunderschönen goldenen Sandstränden und dem täglichen Leben einer Fischer- und Hafenstadt machen Garrucha zu einem charmanten Ort, den man besuchen sollte.

Klima

Garrucha geniesst, wie die gesamte Costa Almeria, das ganze Jahr über ein aussergewöhnliches subtropisches Klima. Das Gebiet wird von den Bergen der Sierra Cabrera geschützt. Dennoch erreicht es in den Sommermonaten immer noch Spitzentemperaturen von rund 40ºC, die Mitte September auf mildere, aber immer noch warme und angenehme 23ºC-27ºC fallen. Die Winter sind mild und meist trocken, obwohl die Winterabende kühl werden können.